Autoradio leuchtet Rot

Top 3: Die besten Autoradios im Vergleich

Bluetooth-Technologie im Auto

Der Kurzstreckenfunk Bluetooth leistet an vielen Stellen gute Dienste – so auch im Auto. Dort wird die praktische Technologie besonders gerne genutzt, denn sie macht den Umgang mit dem Autoradio um ein Vielfaches einfacher und sicherer. Kein Wunder also, dass der Handel eine große Auswahl unterschiedlicher Bluetooth Autoradios bereithält.

Lästiges Kabelgewirr ist störend und nicht mehr zeitgemäß. Das gilt auch fürs Auto, wo lange Kabel überdies ein Sicherheitsrisiko bedeuten können. Heute hören zudem immer mehr Menschen Musik über mobile Geräte wie Smartphones, MP3-Player, iPods und dergleichen. Mit einem Bluetooth Autoradio funktioniert das auch im Fahrzeug, und zwar vollkommen unkompliziert und bequem.

Zusätzlich zum Hören von Musik, Podcasts oder Hörbüchern auf dem Autoradio, erleichtert die Bluetooth-Technik auch das Telefonieren. Mit einer Bluetooth-Freisprechanlage lässt es sich während der Fahrt ebenso komfortabel wie sicher telefonieren. Zu diesem Zweck sind Bluetooth-Autoradios häufig mit einem Mikrofon ausgestattet, das entweder bereits eingebaut ist oder separat mitgeliefert wird, um es an der gewünschten Stelle im Auto zu platzieren.

Der Bluetooth Autoradios Vergleich Kenwood, Sony und JVC

Kenwood KMM-BT302
Kenwood KMM-BT302
Sony MEX-N4100BT
Sony MEX-N4100BT
JVC KD-R871BT
JVC KD-R871BT
AuszeichnungDas PreisgünstigeDer AllrounderDer Bestseller
Kundenbewertung
3.7 / 5
28 Amazon-Kunden
3.7 / 5
96 Amazon-Kunden
4.0 / 5
165 Amazon-Kunden
Maße10,7 x 18,2 x 5,3 cm17,7 x 17,8 x 5 cm15,8 x 18,2 x 5,3 cm
CD-Player
Dual-Pairing
Freisprechanlage
integriertes Mikrofon
Farbeschwarz/rotschwarz/blauschwarz/blau
TestTestbericht lesenTestbericht lesenTestbericht lesen
nur 60,57 €
nur 71,78 €
nur 89,34 €

Das Preisgünstige Kenwood KMM-BT302

Kenwood KMM-BT302 - Bluetooth-Autoradio Produktbild
Maße 10,7 x 18,2 x 5,3 cm
CD-Player
Dual-Pairing
Freisprechanlage
integriertes Mikrofon
Farbe schwarz/rot
Wertung
28 Meinungen
bei Amazon.de kaufen

Zu einem attraktiven Preis bietet Kenwood dieses Bluetooth Autoradio mit integrierter Freisprechanlage an. Zum Produktumfang gehören neben dem Radio inklusive Frontblende und -rahmen noch eine Einbauhalterung, ein Kabelbaum, zwei Entriegelungshaken sowie ein Mikrofon – das zum sicheren Telefonieren benötigte Freisprechmikrofon ist hier also nicht eingebaut, sondern wird extern verwendet. Nachdem man einmalig sein Handy über das USB-Kabel mit dem Autoradio verbunden hat, erfolgt die Verbindung automatisch. Es ist möglich, zwei Handys zeitgleich zu verbinden.

Der vorhandene USB-Port erfüllt zwei Funktionen: Einerseits dient er dem Laden von Smartphones und dergleichen, andererseits kann die Steuerung dieser Geräte mittels USB über das Autoradio laufen. Das hat den großen Vorteil, dass man während des Autofahrens nicht mit seinem Mobilgerät hantieren muss. Auch in puncto Audiostreaming wurde bei diesem Bluetooth Autoradio an so ziemlich alles gedacht. Via Bluetooth können die gängigen Audioformate wie MP3 oder WAV sowie das verlustfreie FLAC wiedergegeben werden. Mit dem Equalizer lässt sich der Sound optimal an das Fahrzeug, die Musik und die individuellen Vorlieben anpassen.

Der Kenwood Bluetooth Digital Media Receiver im Überblick

  • Geringe Einbautiefe
  • Umfangreiche Klangeinstellungen
  • Komfortable Bedienung
nur 60,57 Euro bei Amazon.de

Der Allrounder Sony MEX-N4100BT

Sony MEX-N4100BT - Bluetooth-Autoradio Produktbild
Maße 17,7 x 17,8 x 5 cm
CD-Player
Dual-Pairing
Freisprechanlage
integriertes Mikrofon
Farbe schwarz/blau
Wertung
96 Meinungen
bei Amazon.de kaufen

Dieses Bluetooth-Autoradio ist für Verbindungen über Bluetooth ausgestattet, besitzt aber auch einen mp3-fähigen CD-Player. Musik kann bei diesem „Konnektivitätswunder”, wie Sony sein Radio nennt, auf diverse Arten abgespielt werden. Audioformate wie MP3, WMA oder FLAC werden ebenso unterstützt wie das Streaming via Bluetooth. Wo immer man seine Musik gespeichert hat – auf dem Smartphone, iPod oder USB-Stick – dieses Autoradio kann sie wiedergeben. Sofern das verwendete Handy NFC unterstützt, muss man es zum Pairen einfach nur vor das Radiodisplay halten. Ein Mikrofon für Telefongespräche ist integriert.

Sony bietet eine eigene App namens Songpal an, mit der Smartphone-Apps über den Lautstärkeregler des Autoradios gesteuert werden können. Umgekehrt lassen sich Klangeinstellungen am Radio über das Smartphone vornehmen. Außerdem kann man sein Autoradio mittels Songpal per Sprachsteuerung bedienen und sich SMS vorlesen lassen. Ähnliche Vorteile finden iPhone-Besitzer in der unterstützen Funktion „Siri Eyes”. Neben derartigen technischen Annehmlichkeiten sorgt das Bluetooth Autoradio dank eines leistungsstarken Verstärkers auch für einen kraftvollen Sound, der per Equalizer verändert werden kann.

Das Sony Bluetooth Autoradio im Überblick

  • Variable Anschlussmöglichkeiten
  • Hoher Bedienkomfort
  • Diverse Features
nur 71,78 Euro bei Amazon.de

Der Bestseller JVC KD-R871BT

JVC KD-R871BT - Bluetooth-Autoradio Produktbild
Maße 15,8 x 18,2 x 5,3 cm
CD-Player
Dual-Pairing
Freisprechanlage
integriertes Mikrofon
Farbe schwarz/blau
Wertung
165 Meinungen
bei Amazon.de kaufen

Die Firma JVC gehört zu den Spezialisten auf dem Gebiet der Bluetooth Autoradios. Das zeigt sich auch bei diesem Radio, das sämtliche übliche Anschlussmöglichkeiten besitzt und überdies mit einem CD-Player ausgerüstet ist. Beim Abspielen von Musikdateien jeglichen Formats bleiben keine Wünsche offen. Das Autoradio ist für die Kopplung mit Android- und iOS-Geräten gleichermaßen geeignet – das gilt für die Verbindung ebenso wie für die Steuerung.

Der USB-Port dient dem Laden des Smartphones sowie der Steuerung: Bei Android-Phones mit der Version 4.1 kann das Steuern in Kombination mit der JVC-App „Music Play” über das Autoradio erfolgen. Auch Apple-Geräte lassen sich wahlweise über das Radio bedienen. Des Weiteren ist das Radio mit Siri kompatibel. Die Sprachsteuerungen vieler Android-Smartphones lassen sich über Bluetooth ebenfalls nutzen. Für optimalen Hörgenuss enthält das Autoradio einen Verstärker mit 4 x 50 Watt und einen Equalizer. Selbstverständlich kann das Bluetooth-Autoradio nicht nur Musik abspielen, sondern verfügt auch über eine Freisprechanlage.

Der JVC Bluetooth USB/CD-Receiver im Überblick

  • Vielfältige Steuerungsfunktionen
  • Verbindung von 2 Handys gleichzeitig
  • Bedienteil abnehmbar
  • Maße
  • CD-Player
  • Dual-Pairing
  • Freisprechanlage
  • integriertes Mikrofon
  • Sprachsteuerung
nur 89,34 Euro bei Amazon.de

Häufig gestellte Fragen zu Autoradios

Wie koppelt man einen Bluetooth Autoradio mit seinem Smartphone?

Um das Bluetooth Autoradio mit einem Smartphone zu koppeln, muss das Radio natürlich zunächst eingeschaltet werden. Dazu muss die Zündung entweder in der ersten Position stehen oder der Motor des Autos muss laufen. Ist das Radio an, so ist auch die Bluetooth Funktion automatisch aktiviert. Nun muss der Nutzer das Bluetooth am Smartphone einschalten. Dies funktioniert entweder über einen Shortcut oder direkt im Menü der Einstellungen. Danach wird das Smartphone mit dem Bluetooth Autoradio gekoppelt, also eine Verbindung hergestellt. Dazu sucht der Nutzer im Menü der Verfügbaren Bluetooth Geräte das Bluetooth Autoradio aus und klickt auf “verbinden”. Das Smartphone stellt dann automatisch eine Verbindung zum Radio her. In der Regel sind keine weiteren Schritte notwendig, das Radio kann danach zum Abspielen von Musik über die Lautsprecher des Autos verwendet werde. Nur in seltenen Fällen muss das Radio zuerst konfiguriert werden. Es kann auch vorkommen, dass der Nutzer am Smartphone aussuchen kann, über welche Quelle die Musik abgespielt wird. Hier ist dann das Bluetooth Autoradio auszuwählen. Damit sich das iPhone automatisch mit dem Bluetooth Autoradio verbindet, wenn dieses aktiv ist, muss die Bluetooth Funktion am iPhone dauerhaft aktiv sein. Wird diese erst dann eingeschaltet, wenn das Bluetooth Autoradio schon aktiv ist, muss der Nutzer die beiden Geräte nochmals manuell miteinander verbinden.

Gibt es Bluetooth Autoradios mit Fernbedienung?

Ja, die gibt es. Die Fernbedienung funktioniert dann in der Regel entweder über Infrarot Strahlen oder ebenso über Bluetooth. Hier gibt es aber keine Interferenz zu den anderen Geräten. Solche Bluetooth Autoradios mit Fernbedienung sind vor allem für den Fahrer und für die Insassen auf den hinteren Reihen sehr nützlich, wenn diese Einstellungen am Radio ändern möchten, ohne dabei nach Vorne greifen zu müssen.

Lässt sich Bluetooth an jedem Autoradio nachrüsten?

Nein, dies ist in der Regel nicht möglich. Es ist sogar einfacher und günstiger, sich ein komplett neues Bluetooth Autoradio zu kaufen und dieses dann einzubauen, als an einem bestehenden Radio die Bluetooth Funktion noch nachzurüsten. Nicht jedes Radio unterstützt diese Technologie. Das Nachrüsten ist relativ teuer und aufwendig, da hier der Eingang der Daten zum Autoradio geändert werden muss. Es ist daher einfacher und günstiger, sich direkt ein neues Bluetooth Autoradio zu kaufen, in welchem die Bluetooth Funktion schon standardmäßig verbaut ist und dieses dann anstelle des alten Radios einzubauen.

Gibt es Automarken, welche bereits serienmäßig Bluetooth Autoradios verbaut haben?

Ja, die gibt es durchaus. In der Regel ist bei fast allen neuen Fahrzeugen ein Bluetooth Autoradio verbaut, sodass die Nutzer ihre Geräte nun über Bluetooth mit dem Fahrzeug verbinden können. Die meisten Radios verfügen hier auch über USB Anschlüsse oder über den 3,5 Millimeter Stecker, sodass jedes beliebige Smartphone angeschlossen werden kann. Mit dem Bluetooth Autoradio kann der Nutzer auch Anrufe annehmen und tätigen und muss dafür sein Smartphone nicht in die Hand nehmen, was beim Autofahren nicht erlaubt ist. Ob ein Bluetooth Autoradio im Auto verfügbar ist, hängt von der gewählten Ausstattung des Fahrzeuges ab.

Lassen sich an Bluetooth Autoradios externe Mikrofone zur Freisprechfunktion anschließen?

Ja, das ist möglich. In der Regel kann an ein Bluetooth Autoradio jedes beliebige Gerät angeschlossen werden, welches Musik über Bluetooth überträgt. Dabei spielt es keine Rolle, ob es sich bei dem Gerät um ein Smartphone oder um eine Freisprecheinrichtung handelt. Diese kann dann genutzt werden, um über das Bluetooth Autoradio zu telefonieren und Anrufe anzunehmen. In der Regel erfüllt aber jedes Smartphone diese Funktion, sodass ein externes Mikrofon nicht unbedingt erworben werden muss.

Über das Autoradio via Bluetooth telefonieren und Musik hören

Bluetooth-fähige Autoradios sind in diversen Ausführungen und Preisklassen erhältlich, mit unterschiedlichen Features und verschiedenen Bluetooth-Versionen. Vor dem Kauf sollte man sich überlegen, welche Ausstattung das Autoradio besitzen muss und welche Funktionen besonders wichtig sind. So macht es zum Beispiel einen Unterschied, ob man häufig oder selten im Auto telefoniert und von welchem Gerät beziehungsweise Format man Musik abspielen möchte.

Die hier vorgestellten Bluetooth Autoradios ähneln sich in vielen Punkten und liegen auch preislich relativ dicht beieinander. Im Vergleich zu deutlich günstigeren Produkten bieten alle drei umfangreiche Funktionen, Verbindungs- und Einstellmöglichkeiten. Besonders die Autoradios von Kenwood und JVC sind miteinander vergleichbar – die Produktbeschreibung ist an einigen Stellen sogar identisch. Allerdings ist das JVC-Radio mit einem CD-Laufwerk ausgestattet, während das von Kenwood zugunsten einer sehr geringen Einbautiefe darauf verzichtet. Das Sony-Autoradio ist ein echter Alleskönner mit vielen nützlichen Funktionen und sattem Sound.

Aufgrund der hohen Ähnlichkeit der Autoradios, ist es vor allem eine Frage der persönlichen Präferenzen, welches das Passende ist. Das Kenwood-Produkt hat einen etwas niedrigeren Anschaffungspreis, aber darüber hinaus sind es Details wie ein externes oder integriertes Mikrofon oder Features wie Sprachsteuerung, die diese drei Bluetooth Autoradios voneinander unterscheiden.

* Letzte Aktualisierung 11.10.2018 // Fotocredits: © Layer - Fotolia.com , © Kenwood, © Sony, © JVC von Amazon.de