Etiketten kabellos drucken

Dinge zu beschriften verschafft Übersicht und Ordnung. Das ist in vielerlei Hinsicht hilfreich. Im Haushalt können Beispielsweise Küchengefäße z.B. für Gewürze beschriftet und somit besser sortiert werden. Im Büro hilft das Etikettieren von Unterlagen oder Akten die Zuordnung zu bestimmten Arbeitsbereichen und bringt somit Ordnung ins Chaos.

Ein kabelloser Etikettendrucker hat den Vorteil, dass Du jederzeit von überall auf den kleinen Drucker zugreifen kannst und Druckbefehle bequem über dein Smartphone geben kannst. Was nützt schließlich das schönste, gedruckte Kabelfähnchen, um Kabel zu beschriften und zu ordnen, wenn beim Etikettendrucker selbst Kabelwirr herrscht.

Der Einsatzbereich von Etikettendruckern geht allerdings weit über den Privatgebrauch hinaus. Das Drucken von Preisschildern, Labels, QR-Codes usw. leisten spezielle Industriedrucker, die in verschiedenen Modellen für unterschiedliche Anwendungszwecke erhältlich sind. So kann auf die individuellen Bedürfnisse unterschiedlicher Branchen wie Einzelhandel, Transport, Lagerlogistik, Gesundheitswesen usw. eingegangen werden um diese professionell zu erfüllen.

Der Bluetooth Etikettendrucker Vergleich Dymo, Zebra und Zebra

Dymo MobileLabeler
Dymo MobileLabeler
Zebra GX420t Etikettendrucker
Zebra GX420t Etikettendrucker
Zebra ZG520 Etikettendrucker
Zebra ZG520 Etikettendrucker
AuszeichnungDer HandlicheDer ProfessionelleDer Widerstandsfähige
Kundenbewertung
3.7 / 5
697 Amazon-Kunden
2.5 / 5
2 Amazon-Kunden
Keine Bewertung
TypPrivatdruckerIndustriedruckerIndustriedrucker
Maße12,3 x 21 x 20,5 cm25,4 x 19,4 x 19,1 cm15,5 x 6,7 x 15,8 cm
Gewicht1 kg2,1 kg0,79 kg
Druckverfahren ThermotransferdruckThermotransferdruckRFID-Druck
Druckbreite 6, 9, 12, 19, 24 mm104 mm105 mm
Auflösung 300 dpi203 dpi203 dpi
WiFi
USB
Anwendungsbereiche Haushalt, BüroGesundheitswesen, Einzelhandel, Transport, FertigungGesundheitswesen, Lagerverwaltung, Einzelhandel
TestTestbericht lesenTestbericht lesenTestbericht lesen
nur 105,89 €

nur 772,94 €
nur 959,00 €

Der Handliche Dymo MobileLabeler

Dymo MobileLabeler - Bluetooth-Etikettendrucker Produktbild
Typ Privatdrucker
Maße 12,3 x 21 x 20,5 cm
Gewicht 1 kg
Druckverfahren Thermotransferdruck
Druckbreite 6, 9, 12, 19, 24 mm
Auflösung 300 dpi
WiFi
USB
Anwendungsbereiche Haushalt, Büro
Wertung
697 Meinungen
bei Amazon.de kaufen

Der MobileLabeler von Dymo ist ideal für den Gebrauch zu Hause oder im Büro geeignet. Die kompatiblen D1-Etiketten können flexibel in den Breiten 6 mm, 9 mm, 12 mm, 19 mm und 24 mm bedruckt werden.Grundsätzlich ist das Beschriftungsgerät kompatibel mit Android 4.4 oder höher, iOS 8.1 oder höher, Windows 7 oder höher und Mac OS X 10.4 oder höher.

Installiere zur Nutzung am Smartphone einfach die Dymo Connect App aus Apple’s App Store oder dem Google Play Store und verbinde Dein Handy mit dem Etikettendrucker. Dieser Vorgang funktioniert problemlos und anschließend kann das gewünschte Etikett bequem in der App designed werden. Dabei können verschiedene Schriftarten und Schriftgrößen gewählt werden. Die Menüführung ist ambivalent. Einerseits intuitiv und logisch, andererseits hin und wieder das Gegenteil und wenig zielführend. Nach einer kurzen Auseinandersetzung mit der App kann der Druck allerdings beginnen.

Die Druckqualität ist mit 300dpi hochwertig und überzeugend. Sogar kleine Bilder können über das Thermotransfer-Druckverfahren, das ohne Tinte oder Toner auskommt, gedruckt werden. Weitere Etiketten können als Zubehör vom Hersteller gekauft werden und sollten ggf. bei Kauf des Druckers direkt mitbestellt werden. Im kompakten Drucker, der überall aufgestellt werden kann, ist ein leistungsfähiger Akku verbaut. Sollte er dennoch einmal leer sein, kann nach Anschluss des Netzteils weiterhin gedruckt werden.

Das Dymo Bluetooth Beschriftungsgerät im Überblick

  • Updates für App
  • wasserfeste sowie UV-, hitze- und kältebeständige D1-Etiketten
  • verschiedene Schriftgrößen und Schriftarten
  • Drucken von Rahmen und Bildern auf Etiketten möglich
  • Mobilität durch Akkubetrieb
  • App noch verbesserungswürdig
  • großes Netzteil
  • keine Aufbewahrungsmöglichkeit mitgeliefert
nur 105,89 Euro bei Amazon.de

Der Professionelle Zebra GX420t Etikettendrucker

Zebra GX420t Etikettendrucker - Bluetooth-Etikettendrucker Produktbild
Typ Industriedrucker
Maße 25,4 x 19,4 x 19,1 cm
Gewicht 2,1 kg
Druckverfahren Thermotransferdruck
Druckbreite 104 mm
Auflösung 203 dpi
WiFi
USB
Anwendungsbereiche Gesundheitswesen, Einzelhandel, Transport, Fertigung
Wertung
2 Meinungen
bei Amazon.de kaufen

Für den industriellen Einsatz eignet sich beispielsweise der GX420t der Firma Zebra. Der Desktop-Drucker ist zwar nicht mobil, dafür aber äußerst leistungsstark. Dank der Bluetooth-Verbindung kann das Gerät allerdings trotzdem kabellos bedient werden. Darüber hinaus verfügt der Etikettendrucker über weitere Konnektivitätsoptionen, z.B. WLAN, USB oder Ethernet.

Das hier vorgestellte Modell arbeitet mit dem Thermotransfer-Druckverfahren. Das Modell ist aber ebenfalls als Thermodirektdrucker mit der Kennzeichnung GX420d erhältlich. Die Druckqualität ist hervorragend und das bei einer maximalen Druckgeschwindigkeit von 102 mm pro Sekunde bei 203 dpi. Neben Text ist auch der Druck von kleineren Grafiken möglich.

Der hochauflösende Desktop-Drucker eignet sich daher hervorragend für die Bereiche Gesundheitswesen, Transport, Einzelhandel und Fertigung. Da alle Drucker des Herstellers mit dem EnergyStar-Siegel ausgezeichnet sind, können zudem die Gesamtbetriebskosten gesenkt werden.

Die Zebra Bluetooth Etikettiermaschine im Überblick

  • hohe Druckgeschwindigkeit
  • hervorragende Druckqualität
  • Druck von kleineren Grafiken möglich
  • hochwertig verarbeitet & langlebig
  • EnergyStar senkt Betriebskosten
  • vielfältige Konnektivitätsoptionen
  • Desktop-Drucker selbst nicht mobil
nur 772,94 Euro bei Amazon.de

Der Widerstandsfähige Zebra ZG520 Etikettendrucker

Zebra ZG520 Etikettendrucker - Bluetooth-Etikettendrucker Produktbild
Typ Industriedrucker
Maße 15,5 x 6,7 x 15,8 cm
Gewicht 0,79 kg
Druckverfahren RFID-Druck
Druckbreite 105 mm
Auflösung 203 dpi
WiFi
USB
Anwendungsbereiche Gesundheitswesen, Lagerverwaltung, Einzelhandel
bei Amazon.de kaufen

Mit dem ZG520 hat Zebra einen Etikettendrucker auf den Markt gebracht, der sämtlichen Wünschen gerecht werden sollte. Hervorragende Verarbeitung und Druckqualität gepaart mit Mobilität und etlichen Konnektivitätsoptionen wie Bluetooth, WiFi und fortschrittlichen RFID-Funktionen.

Der handliche Etikettendrucker passt in jede Arbeitshose und ist selbst mit Handschuhen gut zu bedienen. Wiederholten Stürze und widrigen Bedingungen wie Hitze oder Sprühnebel strotzt er mit Leichtigkeit und dank des geringen Gewichts von nur 0,79 kg mit Akku wird er zum idealen Begleiter auch in extremen Umgebungen. Die Druckqualität überzeugt bei einer Geschwindigkeit von bis zu 127 mm pro Sekunde bei 203 dpi.

Dank der RFID-Technologie können komplexe Inlays verschlüsselt werden, weshalb sich der ZG520 ideal für die Lagerverwaltung zur RFID-Kennzeichnung von Paletten, Kisten oder Artikeln, in Einzelhandelsfilialen und im Gesundheitswesen für die Etikettierung von Laborproben eignet. Bei all diesen Einsatzmöglichkeiten ist der Etikettendrucker äußerst energiesparend und gleichzeitig leistungsstark.

Der Zebra Bluetooth Etikettendrucker im Überblick

  • für extreme Umgebungen geeignet& stoßfest
  • hochwertig verarbeitet & langlebig
  • EnergyStar senkt Betriebskosten
  • vielfältige Konnektivitätsoptionen
  • anwenderfreundliche Benutzeroberfläche
  • selbst mit Handschuhen bedienbar
  • nur 0,79 kg schwer & äußerst handlich
  • hervorragende Druckqualität
  • RFID-Technologie
  • hohe Anschaffungskosten
nur 959,00 Euro bei Amazon.de

Der Anwendungszweck bestimmt den Preis

Es ist ganz klar, dass eine Privatperson keinen Industriedrucker für das Erstellen von Etiketten benötigt. Daher lässt sich zu Bluetooth-Etikettendruckern vor allem eines feststellen: Die Anschaffungskosten sind abhängig vom späteren Einsatzgebiet.

Überprüfe also wofür Du den Etikettendrucker benutzen möchtest. Für ein paar einfache Etiketten in der Küche oder im Büro benötigst du längst keinen Industriedrucker. Eröffnest Du hingegen einen kleinen Laden o.ä. käme ein professionelles Modell in Frage.

Generell kommt es bei der Druckqualität auch nicht nur auf den dpi-Wert an, sondern auch auf den verbauten Druckkopf. Vor dem Kauf sollte auch Recherche zu Auswahl und Preisen der nachkaufbaren Etiketten betrieben werden, um keine böse Überraschung bei den Folgekosten zu erleben.

* Letzte Aktualisierung 11.10.2018 // Fotocredits: © zavgsg - Fotolia.com , © Dymo, © Zebra, © Zebra von Amazon.de